20.02.2018
Schrift klein Schrift normal Schrift gross Schrift grösser Ansicht Farbe Ansicht schwarz-weiss
BS III Bamberg in Zürich

Eintrag vom 14.12.2017


BS III Bamberg in Zürich

BS III Bamberg zum Arbeitsbesuch bei  ihrer Partnerschule  der KV Zürich Business School

Eine Delegation aus Schulleitung (Schulleiter Pankraz Männlein, stellvertretende Schulleiterin Sandra Zellhahn, erweiterte Schulleitung Nicole Waletzko und Lehrkräften (Anna Rohm, Dominique Holzschuh und Jörg Neubauer) der Staatlichen Berufsschule III Bamberg besuchte die Züricher Business School zur Fortbildung. Ziel dieser Veranstaltung war neben dem Kennenlernen des Pädagogischen Konzeptes und den Q-Standards die Vorstellung des Sicherheitskonzepts der Schule.

Nach dem Empfang beim Rektor der KV Zürich Business School, René Portenier, und einer kurzen Einführung in das Sicherheitskonzept fand einer von mehreren  Höhepunkten der Fortbildung, in Form einer „Ernstfallübung“ statt. Diese Übung wurde von einer externen Firma durchgeführt und simulierte die Explosion einer Gasflasche. Dabei wurden mehrere Lernende verletzt und mussten sowohl erstversorgt als auch nachbetreut werden. Die Simulation dieses Ernstfalles wurde von Schauspielern anhand eines vorgefertigten Drehbuchs durchgeführt, wobei alle beteiligten Gruppen (Notfallgruppe, Schulleitung, Erstversorger, etc.) miteinbezogen waren und ihre Notfallpläne umgesetzt haben. Deutlich wurde für uns als externe Beobachter, dass ein Notfallplan mit strukturierten Ablauf und Personen, die wissen was in Notfällen zu tun ist, ein unabdingbarer Aspekt eines guten Sicherheitskonzeptes ist. Nach dieser 5-stündigen Übung fand eine Nachbesprechung mit allen Beteiligten statt, die den Ablauf nochmals gedanklich durchspielten und reflektierten, wobei betont werden muss, dass diese Übung bereits auf sehr hohem Niveau abgelaufen ist und als beispielgebend für andere Schulen bezeichnet werden kann.

Am folgenden Tag gewährte die Schulleitung Einblicke in die externe Evaluation. Diese wird in der Schweiz von einem unabhängigen Institut IFES (Institut für externe Schulevaluation auf der Sekundarstufe II) und wurde mit verschiedenen Peer-Groups in unterschiedlichen Konstellationen besprochen. Dieser Einblick war auch hier wieder sehr gewinnbringend und ein großer Vertrauensbeweis, da interne Prozesse für Externe transparent gemacht worden sind.

Zum Abschluss dieses ertragreichen Austausches, gab es einen Workshop mit der Schulleitung und dem Qualitätsteam der Schule. Hier konnten nochmals gezielt Fragen zu den beiden vorangegangenen thematischen Einheiten gestellt werden. Abgeschlossen wurde die gelungene Fortbildungsveranstaltung mit einem gemeinsamen Abendessen in angenehmer Atmosphäre.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserer Partnerschule der KV Zürich Business School für die erkenntnisreichen Einblicke und freuen uns sehr auf ein baldiges Wiedersehen! 

Archiv


zum Archiv



Kontakt

zum Formular
Adresse

Dr.-von-Schmitt-Str. 12

96050 Bamberg

Telefon: 0951 302870

Telefax: 0951 30287300
anmeldung
zur Anmeldung