04.12.2020
Sicher im Netz - BvD informiert Schüler

Eintrag vom 10.03.2017


Sicher im Netz - BvD informiert Schüler

BvD informiert Schüler an der kaufmännischen Berufsschule über Datenschutz im Netz

„Datenschutz geht zur Schule“ hieß es vor kurzem an der Staatlichen Berufsschule III Bamberg. Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V. informierte im Rahmen des Safer Internet Days (SID) ca. 90 Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Fachbereichen über aktuelle Chancen und Risiken des Internets. Themen waren unter anderem der Passwortschutz, soziale Netzwerke und Cybermobbing. Dabei erarbeiteten Rudi Kramer vom Berufsverband der Datenschutzbeauftragten und Kristin Benedikt vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht in zwei Workshops mit angehenden Industriekaufleuten, Verwaltungsfachangestellten und Medizinischen Fachangestellten, wie sie mit einfachen Verhaltensregeln Passwörter und private Daten sicher handhaben oder auf WhatsApp, Facebook und Twitter sicher chatten können. Die anschließende Diskussion im Forum zeigte nicht nur die datenschutzrechtlichen Gefahren der neuen Medien auf, sondern stellte auch die Chancen, vor allem bei der Arbeit von Ermittlungsbehörden, heraus. Ferner konnte man feststellen, dass der Umgang mit personenbezogenen Daten im Netz in Bezug auf seine Auswirkungen mit recht unterschiedlichen Interessen und Empfindungen bei den einzelnen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen wird. Auf jeden Fall wurden alle Fortbildungsteilnehmer in den kurzweiligen vier Schulstunden für diese Thematik neu bzw. wieder sensibilisiert.

Bernadette Mirsberger

Martin Schilling

Archiv


zum Archiv



Kontakt

zum Formular
Adresse

Dr.-von-Schmitt-Str. 12

96050 Bamberg

Telefon: 0951 302870

Telefax: 0951 30287300
anmeldung
zur Anmeldung